Technomix

Soziales Engagement

Weltweit hilfsbereit

Technomix unterstützt weltweit soziale Projekte. Als Hauptfokus hat Technomix vor allem den Bereich der Jugend- und Schulförderung gewählt. Denn Nachwuchs bedeutet Zukunft – deshalb wollen wir junge Menschen fördern. Dabei beteiligen wir uns sowohl bei regionalen Projekten als auch bei internationalen Aktionen etwa in Thailand, Vietnam, Israel oder Kenia. Machen Sie sich selbst einen Eindruck und lesen Sie hier mehr über unsere bisherigen Spendenleistungen.

Ein Rollstuhl für Ivy

Um einem jungen Mädchen von den Philippinen den Schulbesuch zu ermöglichen spendete Technomix im Sommer 2020 einen Rollstuhl für sie. Eine weite Anreise aus umliegenden Dörfern erschwert es den Kindern und Jugendlichen oft, den Schulweg täglich zurückzulegen. Deswegen wohnen viele Schüler und Schülerinnen der High School in Tumarbong in einem der vielen Boarding Houses, einer kleinen Pension. Mit dem Rollstuhl als Hilfsmittel wird es Ivy von nun an leichter fallen sich in ihrer Umgebung frei zu bewegen und somit besser zurechtzufinden.

College-Finanzierung für die Hill Tribe Mädchen

In Thailand sind immer noch wenige Frauen am College. Für sie ist dringende Unterstützung gefordert, denn viele Kinder und Jugendliche kommen aus abgelegenen Dörfern und armen Familienverhältnissen. Ohne Bildung wird es ihnen nicht möglich sein, den Kreislauf aus Armut und Not zu durchbrechen. Besonders für junge Mädchen ist es schwer, die entsprechende Förderung zu erhalten, auch wenn sie viel Potenzial haben. Durch die Unterstützung erhalten sie Nachhilfeunterricht und können sich in einem familiären Umfeld auf ein besseres Leben vorbereiten.

First Hug Programm für Kleinkindfürsorge

Um die Fürsorge von 50 Babys in israelischen Krankenhäusern durch ausgebildetes Personal zu gewährleisten spenden wir im Rahmen des First Hug Programms. Diese Pfleger stehen ausgesetzten Babys während der gesamten Dauer ihres Krankenhausaufenthalts zur Seite und kümmern sich um sie. Dabei wird die Zeit bis zu einer möglichen Adoption der Kinder überbrückt, die Kinder sind so nicht der Einsamkeit ausgesetzt, die im Krankenhaus ohne Angehörige auf sie wartet.

Wiederaufbau der Schule in Kathmandu

Nach einem verheerenden Erdbeben in Nepal liegt eine Schule in Kathmandu in Trümmern und der Unterricht findet seither in Notklassenzimmern auf dem Schulhof statt. Aufgrund der Schäden muss sie nun abgerissen und wiederaufgebaut werden, um für die etwa 900 Schülerinnen und Schülern weiterhin ein Ort der Bildung und Weiterentwicklung darzustellen. Ohne die Schule droht vielen ein Leben in Armut, aus dem sie keine Chance haben sich weiterzuentwickeln.

Mehr Sportgeräte am Gymnasium Höchstadt

Das Setzen von Bewegungsreizen während der Schulzeit ist von großer Bedeutung. Werte wie Spaß, Teamgeist und Disziplin vermittelt der Sport, aber auch Gesundheit und Konzentrationsfähigkeit werden gefördert. Ziel des Schulprojekts ist es, die schulischen Sportangebote zu modernisieren. Im Zuge des Umbaus des Gymnasiums wurden die Pausenflächen neugestaltet. Nun können noch mehr Außengeräte angeschafft werden, etwa eine Boulderwand, eine große Kletterspinne, ein in den Boden eingelassenes Trampolin sowie fest installierte Slacklines.

Do Better e. V. - Schenke Kindern ein Dach über den Kopf

Die Kinder des Living Hope Children Homes (LHCH) mussten ihr langjähriges Zuhause räumen, da der Besitzer das Grundstück nicht länger für sie zur Verfügung stellt … Nun befinden sie sich in einer absoluten Notsituation: 170 Kinder brauchen dringend ein neues zu Hause! Gemeinsam spenden wir Stein für Stein, damit sie schon bald ein neues Zuhause haben.

Unterstützung des Vereins Sucht- und Jugendhilfe e.V.

Sucht hat viele Gesichter und kann auch schon Kinder und Jugendliche betreffen. Ob Drogensucht oder stoffungebundene Süchte wie Magersucht …
Spielsucht oder Kaufsucht – Probleme werden durch Sucht verdrängt oder gar verschlimmert. Mit der Bestellung von insgesamt 120 Magazinen der SUCHT-HILFE-Zeitschrift möchten wir dazu beitragen, dass Jugendliche über Suchtgefahren aufgeklärt werden und Suchterkrankungen vorgebeugt wird.